Warum Olivier?

Alle diejenigen sich selbstständig gemacht haben, wissen wovon ich rede. Man startet mit einer Idee und weiß eigentlich noch nicht genau wohin die Reise geht. Gleichzeitig möchte man aber wissen und sicher sein, dass das Eigene Logo und der Firmenname auch zu einem selbst und dem  Business passt.

Man fragt Freunde und Bekannte, Macht sich wochenlang Gedanken und Notizen dazu und kein Name ist gut genug. Das schlimme daran ist, solange man krampfhaft versucht endlich einen Namen zu finden, ist man nicht erfolgreich damit. Und ehrlich gesagt ging es mir genauso.

In dem Moment als ich lockerer wurde und mir dachte dass irgendwann die Zeit schon kommen wird, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Der Name war geboren (im wahrsten Sinne des Wortes) ;-).

Mein Sohn heißt mit Zweitnamen „Olivier“ was soviel wie „Olivenbaum“ bedeutet. Und das Schöne daran ist, dass mein Mann diesen Namen ausgesucht hat. Ich werde immer daran denken, wie nah ich die ganze Zeit dran war 😉

Mein Logo

Das Grün in der Dolde steht für Frische, Natürlichkeit und Lebendigkeit – grau steht für die Vergänglichkeit. Ich kombiniere beides miteinander z.B. getrocknete Blüten mit frischen, Beton mit frischen Blumen, Draht mit frischen Blumen u.v.m